Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns Erfolge  

Donnerstag - 25. Mai 2017 - 03:03 Uhr







Die Zukunft ist gesichert!








Bezirksmehrkampf U16-U10 und Rahmenwettkämpfe
im Münchriedstadion 06./07.05.2017



Wenn am Freitagabend im Münchried-Stadion Sprunggruben gerecht, Bahnen gekehrt und Wurfzonen abgemessen werden, dann ist das emsige Treiben der Vorbote des Heimwettkampfes im eigenen Stadion an den beiden Tagen darauf. Und so belebten am letzten Wochenende 196 Leichtathleten, ca. 40 Helfer und Kampfrichter sowie zahlreiche Freunde und Familien der Sportler das Münchried-Stadion. Leider waren die eigentlich als Sonnenschutz aufgestellten Schirme bei der wechselhaften Witterung eher Regenschutz, doch die kurzen Schauer hielten unsere Athleten nicht ab, persönliche Bestleistungen zu erzielen. Und für einige Athleten war es der erste Wettkampf überhaupt, den sie in heimischer Kulisse bestritten und sie machten dies richtig gut. Die Trainer waren jedenfalls mit allen Leistungen sehr zufrieden.


Kampfrichterbesprechung vor Wettkampfbeginn



Podestplätze erkämpften sich folgende Leichtathleten:

In der Altersklasse M8 kam Elias Schwarzkopf im Dreikampf auf den 2. Und Maik-Leon Hoppe auf den 3. Platz. Bei den Jungen der Altersklasse M9 erkämpfte sich Dennis Lupanov den 1. Platz und Felix Pilger den 3. Platz. Die gleiche Platzierung erreichte auch Tetje Heinichen bei den Jungen M10. Lukas Heß trat in der Altersklasse M12 an und schaffte es sowohl im Dreikampf als auch im Vierkampf auf den 3. Podestplatz.


Das Messen mit der Konkurrenz

Bei den Mannschaftswertungen freuten sich in der Altersklasse U10 Dennis Lupanov, Elias Schwarzhaupt und Maik-Leon Hoppe über den 1. Platz und Felix Pilger, Maurizio Axmann und Moritz Bombös über den 2. Platz. In der Altersklasse U12 erreichten im Dreikampf Tetje Heinichen, Niklas Röhm und Sebastian Macha den 3. Platz. Bei den Jungen U14 kam die Mannschaft, bestehend aus Jannes Böhmer, Lukas Heß und Ruben Ade, im Dreikampf auf den 3. Platz und im Vierkampf auf den 2. Platz.

Bei den Mädchen war Lea Brauner mit einem 2. Platz im Dreikampf sehr erfolgreich. In der Altersgruppe W11 erreichte Emely-Marie Hoppe sogar den 1. Platz im Drei-und Vierkampf. Auch Clara Ade erkämpfte sich bei den Mädchen U14 den 1. Platz im Vierkampf.





Bei den Mannschaftswertungen der Mädchen gab es einen 3. Platz für die Mannschaft U10 mit Vesna Husar, Cassiana Buica und Amy Csorba-Prolic. Ebenso den 3. Platz erzielte die Mannschaft U12 im Dreikampf mit Emely Hoppe, Lea Brauner und Maike Kraus. Bei der weiblichen Jugend U20 gewann Melina Schmitt sowohl im Vier-, als auch im Siebenkampf jeweils den 1. Platz, Sabrina Guerra im Siebenkampf der Frauen den 2. Platz. Die einzelnen Leistungen können unter folgendem Link eingesehen werden:

Ergebnisliste




...doch das wichtigste ist der Spaß und die Gemeinschaft



Bleibt jetzt nur noch, ein ganz herzliches Dankeschön allen Helfern auszusprechen, denn nur mit zahlreichen zupackenden Händen, sei es im Wettkampfbüro, als Kampfrichter, als Küchenhelfer oder als Grillmaster, kann eine solche Veranstaltung gelingen und Werbung für die Leichtathletik sein !
(ca)





Wo Sport am schönsten ist ...


Leichtathletik im Stadtturnverein Singen


Zufallsbild




Copyright © 2017   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum