Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns  

Samstag - 15. Dezember 2018 - 14:25 Uhr

Viele Rennen und Nominierung zur Junioren Weltmeisterschaft






Wie jedes Jahr im Mai trafen sich viele internationale Rennrollstuhlfahrer zur bekannten und sehr beliebten Schweizer Serie in Nottwil, welche sich über zwei Wochen erstreckt. Insgesamt waren rund 300 Athleten aus über 35 Nationen am Start. Begonnen wurde mit den World Para Athletics Grand Prix, welche vom 25.05.-27.05.2018 stattfanden. Merle startete in dieser ersten Woche über 100, 200, 400, 800 sowie über 1500m, wobei besonders die Strecken ab 800m sehr interessant sind, da sie neben der Schnelligkeit auch taktisches Gefühl verlangen. Merle verbesserte bereits an diesen ersten Wettkämpfen drei ihrer bisherigen Bestzeiten (200, 800 und 1500m) und war sehr zufrieden!



„Sich mit der internationalen Konkurrenz zu messen ist jedes Jahr mein absolutes Highlight!“ sagte Merle. Nach diesen aufregenden, heißen und anstrengenden Wettkämpfen ging es erst einmal nach Hause zum Regenerieren bis es dann in der Woche darauf am Donnerstag mit dem Daniela Jutzeler Memorial (ein Wettkampftag zur Erinnerung einer leider verstorbenen Rennrollstuhlfahrerin) weiterging. An diesem Tag darf jeder angemeldete Athlet aus drei Distanzen wählen, was zur Folge hat, dass nicht ganz so viele Heats gefahren werden aber die einzelnen Heats ein hohes Niveaus haben, da die Athleten oft in ihrer „starken“ Disziplin starten. Merle entschied sich die 100, 400 und 800m zu fahren. Sie bestätigte ihre Zeiten über 100 und 800m der vorigen Woche und fuhr eine neue Bestzeit über die 400m von 1:00,45min!



Der Freitag war frei und am Samstag sowie Sonntag wurden die offenen Schweizer Meisterschaften ausgetragen. Die Temperaturen waren wieder heiß, noch immer waren viele internationale Athleten vor Ort, die Bestzeiten der Vortage wurden berücksichtigt und die Heats neu eingeteilt. Somit gab es wieder sehr viele spannende Rennen. Auch an diesem Wochenende startete Merle noch einmal über 100 bis 1500m und konnte nach einem extrem schnellen und spannenden 1500m Rennen nochmal ihre Bestzeit um 9 Sekunden auf 3:33,13 min. verbessern. Nachdem Merle im Mai in Weinstadt bereits die geforderten Normen für die Junioren Weltmeisterschaft über 100 und 800m gefahren ist, hat sie diese nun in allen Rennen gefahren und bestätigt! Letzte Woche wurde sie für die Junioren Weltmeisterschaft nominiert, die vom 30.06.-06.07.2018 in Athlone/ Irland stattfinden wird. Merle freut sich sehr darüber! Rollsport am Sempachersee Am Sonntag, 10.06.2018 fand in Schenkon/Schweiz im Rahmen von „Rollsport am Sempachersee“ auch ein Straßenrennen für Rennrollstuhlfahrer statt. Merle startete in der U20 Kategorie über 7km, was zwei Runden bedeutete, die einige Steigungen und Raffinessen aufwiesen. Sie fuhr in 18:29,26 min und erreichte den ersten Rang.









Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum