Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns  

Samstag - 15. Dezember 2018 - 14:52 Uhr

Die Kleinsten waren die Größten
Bezirksmeisterschaften in Salem am 15. Juni 2013




Der Stadtturnverein war an diesem Wettkampf mit 12 Athleten vertreten. Das waren zwar nicht allzu viele, dafür war die Ausbeute aber am Ende enorm.
Als Betreuer waren Tabea Geßler sowie Lena und Winne Skowronek dabei. Und das Singener Betreuerteam hatte an diesem Tag etwas mit den äußeren Umständen zu kämpfen. Einerseits war das Wetter sehr heiß, nun gut, das konnte man nicht beeinflussen. Andererseits war aber die Organisation des Wettkampfs etwas chaotisch. Da die Pistole der Zeitmessanlage defekt war, geriet der ganze Zeitplan durcheinander und alle Wettbewerbe verzögerten sich. Doch die Singener ließen sich dadurch nicht beirren. Vier Einzel- und ein Mannschafts-Bezirksmeistertitel konnte man am Ende des Tages als Erfolg verbuchen, sodass fast alle Kinder in den Genuss einer Urkunde oder sogar aufs Treppchen kamen.

Schüler M8
Alessandro Axmann wurde Dritter im 3-Kampf (Schlagball, Weitsprung, Sprint).

Schüler M9
Frederik Okle wurde Bezirks-Meister im 3-Kampf. Klasse Leistung, denn er zeigte in allen Disziplinen eine persönliche Bestleistung und sprang sensationelle 3,96m im Weitsprung.

Schüler M11
Giuseppe Spera wurde ebenfalls Erster im 3-Kampf. Valentin Denzel wurde in dieser Altersklasse Dritter.

Männliche Jugend U10
Hier holten sich die Singener den Mannschafts-Bezirksmeistertitel in der Besetzung Frederic Okle, Jannes Böhmer und Alessandro Axmann.

Schön zu sehen war, dass Jannes Böhmer (M9), der Trainingsfleißigste in der Kleinengruppe, sich kontinuierlich steigert und mit großem Spaß und Engagement dabei ist.
Gleiches gilt für Felix Hoppe (M8). Zwar einer der körperlich kleineren Athleten, der aber vermeintliche Defizite durch wirklich gute Leistungen und großem Eifer ausgleicht.

Schülerinnen W8
Auch Lea Krämer zeigte als eine der jüngeren Athletinnen sehr gute Ergebnisse im Weitsprung und im Sprint (1. mit 8,98s). Sie steht zwar mit dem Schlagball noch etwas "auf Kriegsfuss", ist aber mit Ihren Wurfleistungen schon deutlich besser geworden. Am Ende sprang dann noch ein sehr guter vierter Platz heraus.

Schülerinnen W10
Auch Clara Ade darf sich hier Bezirksmeisterin nennen. Sie zeigte über alle Disziplinen hinweg gute Leistungen, Klasse auch ihre 3,71m im Weitsprung.

Schülerinnen W12
Und auch Xenia Windt wurde Meisterin in ihrer Altersklasse im 4-Kampf. Es war ihr erster Wettkampf in diesem Jahr, den sie aber souverän durchzog und zudem eine persönliche Bestleistung in allen Disziplinen zeigte. Gerade der Hochsprung mit 1,28m lief sehr gut, sie zeigte eine tolle Technik und durchweg mutige Sprünge. Dazu kamen noch 4,17m im Weitsprung.




(weitere Bilder in der Galerie ...)


Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum