Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns  

Samstag - 15. Dezember 2018 - 14:17 Uhr

Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen am 15. Februar 2014




Niederlagen sind da um aus ihnen zu lernen. Man muss nur lernen wieder aufzustehen.
So oder ähnlich könnte der Trost lauten, den die Singener Leichtathleten mit ihrer 4x200m Staffel am 15. Februar bei diesen Meisterschaften mit nach Hause nehmen konnten.

Schon die Qualifikation dafür war schwierig genug und wurde doch mit Bravour geschafft. Nur ein einziger Termin konnte von der Mannschaft wahrgenommen werden, da einer immer fehlte, sei es wegen bevorstehendem Abitur, Krankheit oder was auch immer. Und dennoch: es gab nur diese eine Möglichkeit, aber die hatten die Singener genutzt, den Sack gleich zu gemacht und sich auf Anhieb qualifiziert.

Dann kam der Tag der DM, es waren über 40 Staffeln am Start und Singen war im 7. Vorlauf.
Maximilian Merz startete gut, doch dann lief er beim ersten Wechsel auf Maximilian Waesse auf, die Stabübergabe funktionierte leider nicht und die Staffel brach das Rennen ab. Florian Skowronek und Colin Plewe kamen damit leider erst gar nicht zum Einsatz. Das Entsetzen und die Enttäuschung waren groß, keiner wusste so recht, was passiert war. Allerdings muss man auch zugeben: für die Singener Leichtathleten ist es auch schwierig für diese Disziplin zu trainieren, da vor Ort keine 200m-Innenbahn zur Verfügung steht. Schade. Der Blick geht nun nach vorne auf die Freiluft-Saison.



(weitere Bilder in der Galerie ...)



Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum