Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns  

Samstag - 15. Dezember 2018 - 14:41 Uhr

Erfolgreiches Himmelfahrts-Wochenende für die Singener Leichtathleten.






Ein sportliches Mammut-Wochenende liegt hinter den Singener Leichtathleten. Mehrere Veranstaltungen waren gleichzeitig angesetzt und mussten koordiniert werden. Welche Athleten starten wo, welcher Trainer betreut wann und wo, wie kommen alle zu den Wettkampfstätten, welche Helfer und Kampfrichter können wir aufbieten…. eine fast endlose Mail- und Telefonflut brach über die Abteilung herein. Aber alle Mühen haben sich gelohnt: die Abteilung Leichtathletik des Stadt-Turnvereins hat kräftig abgesahnt.

Es begann am Himmelfahrtstag, 29.5.14 im Bodensee-Stadion in Konstanz mit der Bezirks-Meisterschaft Einzel der U10-U16 – hier eine Auswahl der wichtigsten Ergebnisse:

W10
Jule Heinichen: 6., 10. und 11. Platz jeweils mit 3 persönlichen Bestleistungen in 50m, Weitsprung und Schlagball 80g

W11
Clara Ade: dreifache Bezirksmeisterin in 50m, Weitsprung und Schlagball 80g

wJU16
Tabea Geßler: zweifache Bezirksmeisterin im Weitsprung und Speerwurf
Anna Ade: zweifache Bezirksmeisterin in 80m Hürden und 300m-Lauf
Annika Petereit: zweiter Platz im Hochsprung
Caroline Jahn: dritter Platz im Hochsprung

M10
Siantoh Chappi: Bezirksmeister im 50m mit persönlicher Bestleistung
Frederic Okle: zweifacher Bezirksmeister im Hoch- und Weitsprung jeweils mit PB
Aaron Vetter: zweiter Platz im 800m-Lauf mit persönlicher PB

M12
Giuseppe Spera: zweifacher Bezirksmeister in Kugel und Schlagball 80g (PB)
Valentin Denzel: dritter Platz im 800m-Lauf

mJU14
Simon Vetter: dritter Platz im 800m-Lauf
Georg Bail: 4. Platz in 75m, 6. Platz im Weitsprung mit persönlicher Bestleistung

Ein riesiges Dankeschön an alle Kampfrichter und Helfer, die den ganzen langen Tag ausgeharrt haben!

Am Sonntag, den 1.6.2014 ging es dann gleich weiter. Die Jugend U18/20 hatte sich teilweise für die „Badischen“ qualifiziert, die jüngere Jugend wollte sich im Vierkampf versuchen. Und so fuhren jeweils 2 bzw. 3 Autos mit Athleten, Trainern und Eltern nach Lörrach bzw. Weilstetten.

Die wichtigsten Ergebnisse aus Lörrach:

mJU20
100m-Sprint - die Erfolgsstory schlechthin – das Treppchen war fest in Singener Hand
Maximilian Merz – Badischer Meister
Florian Skowronek – Badischer Vizemeister
Maximilian Waesse – dritter Platz

4 x 100m
Nils Petereit, Maximilian Merz, Max Waesse, Florian Skowronek – Badischer Meister

400m
Nils Petereit – Badischer Vizemeister

Frauen
Ann-Kathrin Ott – Badische Meisterin über 1500m

wJU20
Nathalie Bohner – Platz 6 im Diskus, Platz 8 im Kugelstoßen

wJU18
Melina Schmitt – Platz 4 im Dreisprung, Platz 3 in STG-Staffel über 4x100m
Ann-Kathrin Okle – Platz 20 im 200m-Sprint mit persönlicher Bestleistung

Zeitgleich gingen die Regionalmeisterschaften im Vierkampf in Weilstetten über die Bühne. Und dank WhatsApp waren immer alle bestens informiert, was im anderen Teil des Ländle passierte:

mJU14
Giuseppe Spera: Platz 14 – sein erster 4-Kampf

Kinder W11
Clara Ade: Regionalmeisterin im 4-Kampf

wJU16 – alle 4-Kampf
Lena Skowronek: Regionalmeisterin
Tabea Geßler: Vize-Regionalmeisterin
Caroline Jahn: 4. Platz
Anna Ade: 10. Platz
Annika Petereit: 11. Platz

Als Sahnehäubchen gab es am Ende noch den Mannschaftstitel für Lena, Tabea und Caro

Die detaillierten Ergebnisse: www.ladv.de




(weitere Bilder in der Galerie ...)


Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum