Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns  

Samstag - 15. Dezember 2018 - 14:23 Uhr

IBL Einzel in Aulendorf






Einem internationalem Vergleich konnten sich die Leichtathletik-Mädchen des Stadtturnvereins am 27. September in Aulendorf beim Internationalen Bodensee Leichtathletiktreffen stellen. Und der Vergleich konnte sich durchaus sehen lassen.

Zunächst kam die Staffel in neuer Aufstellung zum Einsatz: Caroline Jahn, Anna Ade, Tabea Geßler und Lena Skowronek. Obwohl es 2 weniger gute Wechsel gab, kam das Team mit Bestzeit knapp 1s hinter Radolfzell als zweite Staffel (53,95s) erfolgreich ins Ziel.

In der Einzelwertung war Annika Petereit die einzige, die Ihre Leistung im Hochsprung abrufen konnte. Für sie bedeutete das Platz 2 mit einer übersprungenen Höhe von 1,45m und im Speerwurf (24,57m) gab es für eine solide Leistung eine gute Platzierung (5).

Lena Skowronek, noch gehandycapt von ihrem Sturz beim Hürdenlauf im Juli in Schutterwald, lieferte trotzdem einen guten Wettkampf ab. Leider kam sie nicht ganz an ihre Bestleistungen heran, und das hieß am Ende: Hochsprung Platz 3 mit 1,40m und Weitsprung Platz 5 mit 4,68m.

Tabea Geßler belegte wie erwartet in ihren Paradedisziplinen im Kugelstoßen (10,70m) und Diskuswurf jeweils Platz 2 (27,97m) mit guten Leistungen. Zusätzlich erreichte sie noch im 800m-Lauf mit PB (2:49,28) den 2. Platz. Nach langer Trainingspause gelang Caroline Jahn mit guter Leistung ein erfolgreiches „Comeback“.

Im Hochsprung schaffte sie einen dritten Platz mit 1,40m, die gleiche Platzierung gab es im Diskuswurf mit 24,15m. Auch Anna Ade legte sich erfolgreich ins Zeug. So gab es PB bei 80m Hürden (13,54s, Platz 4) und gute 4,54m im Weitsprung, das bedeutete hinter Lena Platz 6. Zum Abschluss erreichte sie noch den dritten Platz im 800m-Lauf und belohnte sich so für einen erfolgreichen Tag.

(weitere Bilder in der Galerie ...)



Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum