Sonntag - 16. Dezember 2018 - 11:47 Uhr

Auf der schwäbischen Alb
Regionalmeisterschaften in Albstadt am 16.06.2013




Na wer sagt’s denn: Diesmal war der Wettergott gnädig, es war nicht zu heiß, nicht zu kalt, herrlicher Sonnenschein, ein kleines bisschen Wolken. Dem Wetter konnte diesmal keiner die Schuld zuschieben, nun konnten die Athleten zeigen, was sie vermögen. Eine tadellose Wettkampforganisation ergänzte zudem die äußeren Bedingungen.

Männliche Jugend U20
Nils Petereit erreichte hier bei den 400m den 1.Platz mit 51,45s, das war Saisonbestleitung (SB). Nils hatte sich mit diesem Lauf an der deutschen Quali versucht. Leider verfehlte er die Norm noch um 1,25s, aber dafür wurde er mit deutlichem Vorsprung Regionalmeister. Nils war trotz allem mit seiner tollen Leistung sehr zufrieden, rannte ein überlegenes Rennen und brachte den Sieg sicher ins Ziel.

Maximilian Waesse schaffte bei den 100m den 2. Platz in 11,32s und stellte seine persönliche Bestleistung (PB) ein. Nach dem gewonnenen Vorlauf musste er sich nur dem Zeitschnellsten aus dem 2. Vorlauf geschlagen geben. Auch Max ist nicht mehr weit von der deutschen Quali entfernt, es fehlen nur 0,12s. Hier merkte man ihm doch an, dass er die letzten 2 Wochen kein Training wegen seiner Verletzung absolvieren konnte, aber bekanntermaßen stirbt die Hoffnung zuletzt.

Weibliche Jugend U20
Ann-Kathrin Ott is back. Nach längerer Verletzung, die jetzt ausgeheilt zu sein scheint, meldete sich Ann-Kathrin wieder zurück mit einer tollen Leistung. 1.Platz beim 800m in 2:23,40min, neue SB. Was will man mehr?

Weibliche Jugend U18
Ann-Kathrin Okle legte im Vorlauf 100m mit 13,72s gut vor, hoffte im Endlauf noch zulegen zu können. Doch letztlich reichte es nicht und so kam ein 6. Platz in 13,92s heraus. Hier heißt es noch an der Kondition zu arbeiten.
Pech, dass bis zum Weitsprung nur 10min Erholung blieben nach dem 100m Endlauf. So wurde es aber immerhin ein 13. Platz mit 4,22m.

Männer
Thomas Straub sprang als Senior M50 nach langer Verletzung bei den Männern mit, um seinen Weitsprung vor den Deutschen Seniorenmeisterschaften testen zu können. Resultat: Platz 4 mit 6,09m. Da konnte man nur sagen: Test gelungen, die Ferse hat gehalten.





(weitere Bilder in der Galerie ...)


Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum