Home Termine Berichte Bilder Informationen Kontakte Über uns  

Samstag - 15. Dezember 2018 - 15:05 Uhr

Hallenmeisterschaften in Sindelfingen am 14.12.2013




Wie gewohnt war die Organisation im tollen Sindelfinger Glaspalast gut und auch die Bewirtung war einmal mehr wieder super. Einzig ein Fehler entstand beim 30m fliegend und das ausgerechnet bei den Mädchen des Stadtturnvereins, aber man sah bei den Singenern großzügig darüber hinweg. Zu den guten Rahmenbedingungen zählte auch, dass Urkunden zeitnah gedruckt wurden und der Hallensprecher immer up to date war mit den Nennungen von Namen und Adressen der startenden Athleten.



Im Einzelnen:
Maximilian Waesse machte es spannend und lag nach dem 5er Sprunglauf vorn. Zwar gab es nach den 30m fliegend drei Athleten, die zu diesem Zeitpunkt besser waren als er. Aber nach dem 60m-Lauf kam das große Aufatmen: mit einem knappen Punkt Vorsprung rettete er den 1.Platz in der Gesamtwertung.
Maximilian Merz hatte das Pech nicht aus dem Startblock zu kommen und musste sich durch den verpatzten 60m-Lauf mit dem 4. Platz begnügen. Mit etwas mehr Glück hätte es an diesem Tag für den ersten Platz reichen können.
Nils Petereit, seine Spezialität sind natürlich die 400m, trat hier nicht in „seinen“ Disziplinen an. Er hatte aber dennoch Spaß an diesem Tag und erreichte einen guten 14. Platz.
Die Staffelteilnahme fiel an diesem Tag leider aus, da nur 3 Singener Athleten an diesem Tag zur Verfügung standen. Somit war die erste Chance auf die Qualifikation für die DM im Februar 2014 vertan – schade zum Ersten…



Lena Skowronek gab ihr Bestes und war weit vorne mit dabei: Platz 8 von 44 Starterinnen hieß am Ende.
Anna Ade hatte einen grandiosen 5er-Sprunglauf, leider haderte sie noch mit ihren Fähigkeiten im Sprintbereich und kam schließlich auf Platz 18.
Tabea Geßler kam auf einen hervorragenden 23. Platz, obwohl ihre Spezialdisziplin Kugelstoßen gar nicht dabei war.
Annika Petereit begeisterte ihre Trainer mit einem guten 60-m-Lauf und wurde 36 in der Gesamtwertung.
Und dann kam das ganz große Pech in der 4x100m – Staffel der vier Mädchen. Mit viel Erwartung war man an den Start gegangen, das Rennen begann …. und die Mannschaft überlief einen Wechsel und wurde dadurch disqualifiziert. Schade zum Zweiten.

Thomas Petereit, Januar 2014









Copyright © 2018   -  StTV Singen Abt. Leichtathletik  -  Impressum